Jubiläum


Nun ist es geschehen, der 2008er Caddy hat am ersten Juniwochenende 2018 seinen 10. Geburtstag erlebt und anläßlich dieses Jahrestages,
durfte er nochmal an alter Aufnahmestätte vor die Kamera rollen.
Und zumindest auf diesem Bild, ist die Zeit ziemlich spurlos an ihm vorbei gegangen. 
(...und nein, er ist nicht fürs Photo gewaschen worden, nur der Pollenstaub wurde vor ein paar Tagen abgespült)

Bei genauerer Betrachtung, die ich hier nicht im Detail vornehmen werde, sind aber schon ein paar Lackschrammen, Dellen und kleinere Kratzer zu sehen. Ist halt ein Alltagsfahrzeug...

Bezüglich des technischen Verschleißes bewegt er sich für seine knapp 100.000 Kilometer Laufleistung mit hohem Kurzstreckenanteil auf gutem Niveau, der 2. Endtopf hängt schon seit ein paar Jahren drunter, die Bremsen sind rundherum inkl. Scheiben erneuert worden (hinten war zuerst fällig), einen neuen Zahnriemen hat er letztes Jahr bekommen und inzwischen rollt er auf dem 3. Reifensatz. Jetzt sind es Ganzjahresreifen, die alten Winterräder als 2. Reifensatz hatten zwar noch immer 6mm Restprofil, waren aber nicht mehr bestimmungsgemäß zu verwenden.

An außerplanmäßigen Defekten gab es nicht viel, eine neue Einspritzdüse, neue Heckklappendämpferbefestigungen hat VW zwischendurch spendiert, zwei neue Anschlagsdämpfer für die Blattfedern, kaum Ölverbrauch, nur drei defekte Leuchtmittel und erstaunlicherweise immer noch der erste Starterakku. Der Rost am linken Schweller ist natürlich immer noch da und nachdem VW mehrfach(!) an der dauerhaften Beseitigung gescheitert ist (schwache Leistung!), wird die Stelle jetzt mittels gelegentlichem Einsatz von Fertan behandelt und hoffentlich weiterhin keine HU-Probleme verursachen.

Es geht also weiter, mal schauen wie er die nächsten Jahre so übersteht, denn bis 2023 ist er fest eingeplant und wenn er es schafft, auch gern länger...